Der FEBA-Schulchor

Derzeit sind etwas über 40 Kinder aus den dritten und vierten Klassen im Chor. Hauptaufgabe ist das Mitgestalten schulischer Veranstaltungen im Schuljahr; regelmäßig werden an der Schule Kindermusicals eingeübt mit professioneller Unterstützung, an der die gesamte Schülerschaft beteiligt ist. Wir singen Lieder aus verschiedensten Epochen, der Schwerpunkt liegt jedoch auf geistlichem Liedgut. Das Einüben der Lieder erfolgt unter anderem in spielerischer Form, durch Bewegung oder mit Gesten, oder baut auf den Erfahrungen der Kinder mit relativer Solmisation aus den Singstunden in den Klassen auf, wo wir teilweise mit der Ward-Methode arbeiten. Der Schulchor wird von unseren Musiklehrern Frau Wiebe und Herrn Dörrenbächer geleitet.

Projekte:

Landeschorwettbewerb: Unser Schulchor nahm am 19. November am Landeschorwettbewerb des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz in Ingelheim teil. Die 51 Kinder stiegen morgens früh zusammen mit vielen Eltern in zwei Reisebusse ein, um pünktlich um 11.20 Uhr eingesungen auf der Bühne des vollbesetzten großen Saales der neuen Konzert- und Kongresshalle in Ingelheim das einstudierte Programm dem Publikum sowie der Jury vorzutragen. Der Chor sang als jüngster Chor in der Kategorie F2 "Kinderchöre, gleiche Stimmen"  (Kinderchöre bis 13 Jahr) ein russisches Volkslied ("Wo pole berjosa"), es folgte das Pflichtstück - der "Musikantenkanon". Weiter ging es mit dem hebräischen Kanon "Hashivenu" und den "Drei hebräische Knabenchöre" von Viktor Ullmann. John Rutter's berühmtes Segenslied "The Lord bless and keep you" bildete den Abschluss und Höhepunkt des Vortages. Die hochkarätig besetzte Jury vergab für diese tolle Leistung der Kinder 19 Punkte, ein toller Erfolg für unser Debut bei einem Chorwettbewerb. Damit der Spaß nicht zu kurz kam, durften sich die Kinder nach dem Wettbewerbsteil in einem Indoorspielplatz austoben. Für Kinder und die Eltern war das ein tolles Erlebnis.

Schulkonzert: Am 24.5.2018 um 17 Uhr findet unser Schulkonzert statt. Dabei wird der Chor einige schöne Lieder aus verschiedenen Teilen der Welt vortagen, aber auch Instrumentalstücke werden zu Gehör kommen. Also: Termin vormerken und kommen.